szmmctag

  • Schnuppergolfen mit Schülern der Sekundarschulen Jessen und Annaburg

    Es ist schon fast Tradition geworden, das wir von Schulklassen oder Teilen davon zum Schnuppergolfen besucht werden. Das finden wir immer recht schön, wenn sich gerade Heranwachsende für diesen schönen Sport begeistern können. Noch schöner wäre es, wenn wir sie auch noch wieder sehen würden.

    Das die Kinder diese Aktion in den Ferien gemacht haben und das kein normaler Klassenausflug war, zeugt doch von etwas mehr Interesse und auch so gestaltete sich die ganze Aktion dann auch in Elster auf dem Crossgolf Platz.

    IMAG2022.jpg

    Nach einer theoretischen Einweisund und ein paar Sicherheitshinweisen, ging es auch schon los und jeder bekam Bälle und auch seinen Golfschläger und konnte die ersten Versuche machen. Das nicht immer alles so leicht geht wie erwartet, liegt in der Natur der Sache und so landeten die Bälle nicht immer da, wo sie sollten. Da wir ja richtig Crossgofl spielen, musste de Ball auch aus jeder Lage gespielt werden und das sorgte doch für ein paar Lacher am Rande - bis man selber in Bredouille war.

    IMAG2023.jpg

    IMAG2026.jpg

    Wir von Hook&Slice bedanken uns bei allen für ihr Interesse und auch für den schönen Nachmittag mit euch bedanken. Wir hoffen euch irgend wann einmal wieder zu sehen. Sei es ein weiteres Schnuppergolfen oder ihr wollt uns mal mit eurer Familie besuchen. Wir helfen gern weiter.

    IMAG2029.jpg

    •  
  • So etwas gibt es doch - golfen auf einem Golfplatz ohne Platzreife

    und genau so etwas ist uns passiert. Laut Aussage vom Präsident, da er überhaupt keine Meinung und Ahnung hatte - was Crossgolf überhaupt ist.
    Natürlich mussten auch wir uns an die Kleiderordnung halten, das bedeutet - keine BlueJeans. Begründen kann das keiner, erklären wahrscheinlich noch viel weniger. Gelb, Rot oder bunt darf dieJeans sein, nur nicht blau. Gut, dem Problem bin ich mit meinem Kilt aus dem Weg gegangen.

    Dafür das wir den Termin so kurzfristig bekommen hatten, sind doch ein paar Crossgolfer zusammen bekommen. Das Wetter konnte nicht besser sein und so fanden sich die meisten schon recht zeitig ein, um sich warm zu spielen und die Putter mal auf einer sehr glatten Wiese auszuprobieren.

    Gespielt haben wir ein 9 Loch Turnier und mit über 80 Jahren hatten wir auch einen recht alten Crossgolfer/Golfer dabei.

    Was soll ich sagen, wir hatten jede Menge Spaß und es hat allen auch super gefallen - mal auf einer anderen "Wiese" zu spielen, als in Elster auf dem Crossgolf Platz.


    Das das reichlich vorhandene Wasser den einen oder anderen Ball gefressen hat, erwähne ich hier nur am Rande.

    Trotz allem, waren die verantwortlichen wie der Präsident und auch der begleitende Pro doch rech angetan, von dem was sie zu sehen bekamen. Was dazu geführt hat, das wir sicher im nächsten Jahr die Aktion wiederholen werden und dann mit einem viel längerer Vorlaufzeit als diese mal.


    Den Score vom Pro haben wir nicht spielen können, aber das haben wir auch gar nicht erwartet. Dafür sah es aber auch gar nicht so schlecht aus, was wir auf den Scorekarten stehen hatten.

  • Produkttester?

    Schon einmal selber Produkttester gewesen? Ich schon und ich mache es mir nicht leicht.

    Auch gerade wenn Anfragen über meinen Blog kommen, dort sage ich meist von vornherein Nein. Warum ich diesesmal Ja gesagt habe, liegt einfach an der Kommunikation mit dem Gegenüber. Es scheint erst einmal, das wir auf ungefähr der selben Wellenlänge liegen - wenn man das aus mails so heraus lesen kann.

    Worum es bei diesem Produkttest geht, werde ich erst einmal nicht veröffentlichen - erstens habe ich noch nichts in den Händen und zweites weiß ich noch so gut wie nichts über da Produkt. Nach unzähligen mails habe ich ja gesagt und soll das Packet Sonntag gepackt bekommen und dann sicher Dienstag oder Mittwoch (so die Post will) das Päckchen in den Händen halten.

    Leider ist es kein Schlägerersteller, der mir mal neue Eisen zum testen angeboten hat - da würde ich sicher nicht all zu lange überlegen wie deises mal. Aber, ich werde mir Mühe geben und auch noch eine Freund mit hinzuziehen, zum Testen. Man weiß ja nicht.

  • erste Runde Golf 2015

    Ich habe es doch tatsächlich geschafft, dieses Jahr meien erste Runde Golf zu spielen. Eigentlich war es ja mehr Haken als spielen, aber es tat ganz gut, mal wieder die Schläger in der Hand halten zu können.

    Um in dieser Saison aktiv in der Liga vorn Mitzumischen, muss ich aber noch ganz schön Gas geben. Mit der Leistung gibt es nicht mal einen Blumentopf

    Was mich ein wenig versöhnt, den verspielten 4 Golfbällen stehen 10 gefundene entgegen. Doof nur, das da nicht einer meiner Spielmarke dabei ist....

    Das ich nicht immer auf der Spielbahn lag, wundert mich aber auch nicht - von nichts, kommt nichts.
    Da bleibt nur üben, üben, üben

  • Golf ist geil

    und noch besser, wenn einem von den Menschen dort Beachtung und mit Interesse begenet wird wie in Lutherstadt Wittenberg am vergangenen Wochenende.

    Dazu gibt es jetzt endlich auch das passende Video dazu, denn um die Nationalmannschaft zu finden braucht es schon Bälle.

    Es wird definitiv noch einen Blogpost geben, wo ich die ganzen Sponsoren würdigen möchte - es gibt noch viel zu erzählen....

  • Golf im öffentliche rechtlichen Fernsehen

    Ja, so etwas gibt es. Es ist aber nur für die Randgruppe der Randgruppensportart Golf, nämlich Crossgolf.

    Zum einen der Vorbericht vom 26. März 2015 im MDR und dann der Bericht zum EUGC-Q am 28. März 2015 ebenfalls im MDR

    Dann war ja ds Turnier selber noch in Wittenberg nicht übel. Wir haben für die Europameisterschaft die spielstärksten Golfer Deutschlands gesucht und hoffentlich auch gefunden. Dazu haben wir nichts unversucht gelassen, wir haben die Bäche in Wittenberg offen gelegt und so mancher Ball ist darin verschwunden.
    Wir haben die Straßencafes geöffnet und so stand nicht nur ein Stuhl den Bällen im Weg.

    Und wir haben für reichlich Publikum gesorgt, auf das unsere Randgruppensportart doch mehr wahrgenommen wird.
    Unser Dank geht an die Statd Wittenberg, die dieses Event erst möglich gemacht hat und natürlich an alle Bewohner und Gäste Wittenbergs, die die Sportler doch so wohlwollen aufgenommen haben und sehr tollerant mit ihnen waren.

    Das wir ein wenig Prominez hatten, kann dem ganzen ja nicht schaden, hier mit Bürgermeister Zugehör und Herrn Melzer vom Landessportbund.

    Was war das Turnier hart aber auch eine Bereicherung, denn es hat viele West und Süddeutsche nach Wittenbegr geführt und ihnen gezeigt, wie man hier im Osten Crossgolf spielen kann - für viele wird es wohl der "wilde" Osten bleiben. Denn wo kann man denn sonst quer durch eine recht belebte Innenstadt Gofl spielen.

  • Das EUGC-Q Golf Turnier war ein voller Erfolg

    Anders kann man es nicht nennen.

    Wir hatten gutes Wetter, die besten Golfer Deutschlands und jede Menge Motivation um die Nationalmannschaft für London zu finden.

    Logo-eugc-q-Kopie.png

    Wir haben die Qualifikation zur Europameisterschaft in Wittenberg ausgespielt und IHR alle habt sie verpasst und damit auch verpasst für Golf im speziellen Werbung zu machen.

    Einen kleinen Einblick soll euch dieses Video vom Fernsehen geben.

    Zum einen der Vorbericht vom 26. März 2015 im MDR und dann der Bericht zum EUGC-Q am 28. März 2015 ebenfalls im MDR

    Wie gesagt, den kompletten Bericht gibt es ein paar Tage später

  • Neues zur Ryder Cup Bewerbung 2022 von Deutschland

    Ganz Exklusives Interview Material ist jetzt aufgetaucht, das ich euch nicht vorenthalten will.


  • Wer spricht denn schon mit Crossgolfer?

    Anscheinend doch ein paar Neugierige die in Crossgolf mehr sehen als nur ein paar "verirrte" Seelen.

    Zumindest wurde ich von Golfstun.de interviewt und möchte mich für das Interesse recht Herzlich bedanken. Wer es nun lesen will, folgt einfach dem link...

  • Matchplay-Cup | Einfach.Spannend.Golfen

    Allen Golfern, denen die jährliche Matchplay-Clubmeisterschaft zu wenig ist, bietet Matchplay-Cup eine gemeinsame Plattform, um die ursprünglichste Form des Golfspiels zu spielen. Dabei verbindet Matchplay-Cup sowohl Clubspieler, als auch VCG- und Fernmitglieder.
     
    Und das Beste: die Teilnahme ist kostenlos möglich.
     
    Gespielt wird vom 15. April bis 15. September 2015 in einem Ligamodus, wobei regionale Spielgruppen mit mindestens 4 und maximal 6 Golfer gebildet werden, deren Spielort in einem Umkreis von maximal 50 Kilometer Entfernung liegt. 
     
    Die Reihenfolge und die Termine der jeweiligen Matches ist den Spielern selbst überlassen. 
    Wichtig ist lediglich, dass alle Spiele innerhalb einer Liga bis zum 15.09.2015 absolviert und vom Sieger des jeweiligen Matches gemeldet werden. 
     
    Bei der Anmeldung der Teilnehmer wird durch die Angabe der Postleitzahl des Spielortes festgelegt, auf welchem Platz der Spieler mit dem höherem Handicap die eigenen "Heim-"Spiele ausgetragen möchte. 
    Hierüber erfolgt ebenfalls die Zuordnung des Spielers in eine regionale Spielgruppe. 
     
    In Abhängigkeit der Anzahl und dem Interesse der Teilnehmer ist ein ligaübergreifendes Saisonfinale denkbar.
     
    Im Großraum Hannover haben sich bereits 10 Spieler gefunden. 
    Wer sich uns anschließen oder zusammen mit Freunden und Bekannten eine eigene regionale Liga gründen möchte, ist jederzeit willkommen. 
    Individuelle Wünsche bei der Zusammenstellung der Ligen werden gerne - soweit realisierbar - berücksichtigt.
     
    Anmeldungen sind noch bis zum 31.03.2015 unter http://matchplay-cup.de/anmeldung möglich. 
     

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.